Navigation

Mitglieder

Mitglieder-Login
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen?

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen für Mitglieder

AGB für Mitglieder

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
#1 Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten als Rahmen für alle konkreten Vertragsbeziehungen zwischen Quick-Mails.de und dem Projekt-Teilnehmer.
 
#2 Teilnahme und Mitgliedschaft
Die Teilnahme und Mitgliedschaft bei Quick-Mails.de ist kostenlos.
Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 16 Jahren die Ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Der Teilnehmer sorgt für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben zu seiner Person im Zusammenhang mit seiner Anmeldung bei Quick-Mails.de.
Änderungen teilt er Quick-Mails.de in gleicher Weise umgehend mit. Der Teilnehmer bedient sich hierzu der Online-Mitgliedsverwaltung seiner Daten bei Quick-Mails.de und nimmt die Änderung selbsttätig vor. Ferner verpflichtet sich der Teilnehmer das Angebot von Quick-Mails.de nur in eigener Person wahrzunehmen.
Pro Haushalt und IP darf nur ein Teilnehmerkonto erstellt werden. Der Teilnehmer verpflichtet sich, Dritten den Zugang zum Angebot von Quick-Mails.de unter Verwendung seiner Zugangsdaten nicht zu ermöglichen.

Sollte ein Doppelaccount vorliegen, oder Missbrauch (z.B. durch Fakeprogramme, Mehrfachanmeldungen, falsche Angaben, Spam ...) entdeckt werden, führt dies zur sofortigen Sperrung bzw. Löschung der Accounts dieses Teilnehmers (evtl. angesammeltes Guthaben verfällt). Des weiteren behält sich Quick-Mails.de das Recht vor, bestimmte Teilnehmer ohne Angabe von Gründen vom Service auszuschließen.
Des weiteren können volle Postfächer welche Return-Messages verursachen zur Sperrung des Accouts führen
 
#3 SPAM - Verbot
Dem Teilnehmer ist es ausdrücklich untersagt in wettbewerbswidriger Art und Weise für Quick-Mails.de zu werben. Insbesondere ist dem Teilnehmer das Versenden von nicht erwünschten Emails mit Werbung untersagt. Ebenfalls verboten ist dem Teilnehmer das Werben in Foren, Chats oder Newsgroups o.ä. Der Verstoß eines Teilnehmers gegen das SPAM-Verbot berechtigt Quick-Mails.de den Account des betreffenden Teilnehmers unwiderruflich zu löschen. Sämliches Guthaben geht verloren.
 
#4 Geldverdienen mit Quick-Mails.de
Quick-Mails.de vergütet das Lesen und Bestätigen von Werbebotschaften per E-Mail, sog. PaidMails. Es gelten die jeweils gültigen Vergütungssätze. Die Vergütung, sowie Anzahl der versendeten Mails sind variabel und vom Auftragsvolumen abhängig. Darüber hinaus werden zusätzliche Verdienst- oder Gewinn-Möglichkeiten (z.B. BonusAktionen) angeboten auf die zu gegebener Zeit gesondert hingewiesen wird.
 
#5 Prämien für Weiterempfehlung
Im Rahmen unseres Referalprogramms erhält der Teilnehmer für jeden durch ihn vermittelten neuen Teilnehmer eine Provision, deren Höhe den Beschreibungen zum Referalprogramm zu entnehmen ist (direkte Provision). Weiterhin erhält der Teilnehmer eine Provision für die durch seine geworbenen Teilnehmer vermittelten Teilnehmer, deren Höhe den Beschreibungen zum Referalprogramm zu entnehmen ist (indirekte Provision).
 
#6 Minusmails
Quick-Mails.de behält sich das Recht vor, zu unbestimmten Zeiten so gesagte Minusmails an die Mitglieder zu versenden, welche auch in Ihrer Bezugszeile als diese zu erkennen sind. Für das Mitglied gilt es, diese nicht zu bestätigen, ansonsten führt es zu einem Unumkehrbaren Punktabzug. Dieses Vorgehensweise ist leider von Nöten, zum einen um Auto-Bestätiger-Programmen und sonstigen Klick-Programmen vorzubeugen, zum anderen um den Sponsoren unser entgegenkommen und das Interesse der Mitglieder zusagen zu können.
 
#7 Bonusaktionen
Für Teilnahmen an Bonusaktionen erhält der User eine vorher festgelegte Punkte-Vergütung bzw. Vergütung in Euro. Dabei darf jeder User nur einmal an jeder Aktion teilnehmen. Die Eintragung bei einer Bonusaktion,obwohl man sich bei dem beworbenen Anbieter nicht angemeldet hat,stellt einen eindeutigen Betrugsversuch dar und führt zum sofortigem Ausschluss aus allen laufenden und künftigen Bonusaktionen.Im Wiederholungsfall behält sich Quick-Mails.de eine sofortige Löschung ausdrücklich vor. Gutschriften auf das Mitgliederkonto erfolgen erst nach Freigabe durch den Sponsor.
 
#8 Auszahlung
Ab einem Guthaben von EUR 5,00 kann der Teilnehmer im Mitgliedsbereich eine Auszahlung per Banküberweisung oder PayPal beantragen. Nach routinemäßiger Überprüfung durch Quick-Mails.de wird das beantragte Guthaben innerhalb von 30 Kalendertagen als Gutschrift auf das angegebene Konto des Teilnehmers überwiesen. Überweisungen werden nur auf ein deutsches Bankkonto augeführt Teilnehmer und Kontoinhaber müssen identisch sein. Der Teilnehmer ist dabei für die Versteuerung seiner Einkünfte selbst verantwortlich. Ggf anfallende Gebühren gehen zu Lasten des Auszahlungsbetrages.
Pro Auszahlung wir ein Maximalbetrag von EUR 50,00 ausgezahlt.
 
#9 Tausch in Werbung
Angesammeltes Guthaben kann jederzeit in eMail-Werbung (z.B. für die eigene Homepage, Partnerprogramme etc.) getauscht werden. Eine entsprechende Möglichkeit ist im Mitgliedsbereich aktiviert. Die folgenden Inhalte dürfen nicht beworben werden: Seiten ohne Impressum; Illegale Schneeballsysteme, Cracks, 0190-Dialer, Erotik. Die beworbene Website darf keinen Framebrecher enthalten und maximal ein PopUp-Fenster öffnen. Nach routinemäßiger Überprüfung werden gebuchte Aufträge von uns gestartet.
 
#10 Werberlose Mitglieder (ohne Referer)
Kein Mitglied hat Anspruch auf die nachträgliche Zuschreibung eines werberlos angemeldeten Mitglieds. Des Weiteren erklärt sich jedes werberlose Mitglied mit der Akzeptanz der Regeln/AGB damit einverstanden, als Bonus, Gewinn oder zum Verkauf in die Downline anderer Mitglieder angeboten zu werden. Diese Zuschreibung erfolgt grundsätzlich genauso, wie bei einer Anmeldung über einen Werber ohne Weitergabe der persönlichen Daten. Lediglich der Username ist für die Upline ersichtlich.
 
#11 Account-Verifizierung
Bevor eine Auszahlung erfolgt, kann Pausenmailer einen Indentifikationsnachweis verlangen.
Es gibt mehrere Gründe, warum wir das machen. Da Quick-Mails.de weltweit erreichbar ist, gibt es immer mehr Leute aus dem Ausland welche sich anmelden, obwohl Sie nicht aus dem deutschsprachigen Raum kommen.
Viele Sponsoren möchten keine Klicks, Traffic usw. aus dem Ausland, sondern spezialisiert aus Deutschland, Österreich und Schweiz.
Durch die Verifizierung können wir dies den Sponsor garantieren.
da Quick-Mails.de Geld auszahlt müssen wir ggf. gegenüber den Finanzbehörden nachweisen können das Geld an reale Personen ausgezahlt zu haben.

Nach der Verifizierung werden wir Ihren zugesandten Beleg zerschreddern, damit keiner mehr Zugang zu dem Beleg hat.

Um sich zu verifizieren, senden Sie bitte eine Kopie eines geeignetes Identifikationsdokumentes (z.B Telefonrechnung, Reisepass, Kinder. oder Schülerausweis) an den Webmaster. Es genügt eine unbeglaubigte Kopie, ein Foto oder ein Scan. Geprüft werden Vorname, Nachname und Anschrift, weitere Daten können Sie bei Bedarf schwärzen.
 
#12 Inaktive Teilnehmer
Im Interesse unserer Partner und Werbekunden sind wir stets bestrebt unsere Teilnehmerdatenbank aktuell zu halten. Dabei werden inaktive Teilnehmer selektiert und gesperrt, mit einer Frist von 7 Kalendertagen per E-Mail angemahnt und bei Nichteinhalten dieser Frist unwiderruflich aus der Datenbank entfernt.
Als inaktiv gelten Teilnehmer, die 30 Tage lang keine Mail mehr bestätigt haben oder eingeloggt waren. Ebenso gelten "Dauerurlauber" (Urlaubsmodus länger als 30 Tage ununterbrochen aktiv) als inaktiv. Inaktivenlöschungen finden regelmäßig statt.
Inaktive Mitglieder erhalten keine Refferalvergütung während des Inaktivzeitraumes.
 
#13 Kündigung
Jeder Teilnehmer, als auch Quick-Mails.de können sämtliche Rechtsverträge mit sofortiger Wirkung ohne Angabe von Gründen kündigen. Bei Kündigung seitens quick-mails.de werden bereits angesammelte Beträge ausgezahlt, sofern kein Verstoß gegen die AGB vorliegt. Kündigungen müssen vom Teilnehmer selbsttätig im Mitgliedsbereich durchgeführt werden. Bei Kündigungen durch Mitglieder werden bereits angesammelte Beträge ausgezahlt sofern die Auszahlungsgrenze erreicht oder überschritten wurde. Dazu müssen Bankdaten im Userbereich eingetragen werden und den Admin vor Kündigung in Kenntnis gesetzt werden.
 
#14 Haftung
Unsere Haftung richtet sich ausschließlich nach diesen Bedingungen. Quick-Mails.de haftet für Schäden, die auf einer zumindest grob fahrlässigen Vertragsverletzung durch uns oder einen Erfüllungsgehilfen beruhen. Alle weiteren Ansprüche, auch Schadensersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Der Teilnehmer stellt uns von allen Ansprüchen Dritter frei, die auf Handlungen des Teilnehmers beruhen. Dies gilt insbesondere für Ansprüche, die auf eine Verletzung von Urheber-, Nutzungs-, Persönlichkeits- und Schutzrechten durch den Teilnehmer zurückzuführen sind. Wir haften außerdem in keiner Weise für eventuelle Schäden, die auf unsere Software, E-Mails oder Websites zurückzuführen sind. Wir haften nicht für Tippfehler auf unserer Website, in E-Mails oder in Software, sofern diese nicht nachweislich vorsätzlich gemacht wurden. Quick-Mails.de übernimmt keine Gewähr für die ununterbrochene Verfügbarkeit von Angeboten und Daten und kann einen frei bestimmten Zeitraum für technische Arbeiten verwenden.

Hyperlinks, Werbebanner, Produktdaten, Informationen der Firmen und dergleichen stellen keine Empfehlung von Quick-Mails.de für Dritte und deren Leistungen dar. Quick-Mails.de übernimmt keine Haftung für deren Inhalte einschließlich Preise und Verfügbarkeit von Produkten oder Dienstleistungen insbesondere macht sich Quick-Mails.de diese Inhalte nicht zu eigen.
 
#15 Strafverfolgung
Der Verstoß gegen unsere AGB hat zur Folge, dass noch nicht ausgezahltes Guthaben verfällt und das Mitglied mit sofortiger Wirkung für immer von unseren Dienstleistungen ausgeschlossen bleibt. Es kann außerdem Schadensersatz unsererseits gefordert werden.
 
#16 Datenschutz
Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bei der Anmeldung angegeben haben, werden elektronisch gespeichert. Sie werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
 
#17 Einstellung des Dienstes
Bei Einstellung des Dienstes werden sämtliche Restguthaben ausbezahlt. Dazu müssen Bankdaten im Userbereich eingetragen werden.
 
#18 Änderung der AGB/Widerruf
Bei Änderungen der AGB, die sich nachteilig auf den User auswirken, haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (Newsletter). Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Über Änderungen der AGB wird jedes Mitglied per Newsletter informiert.

Stand: 17.11.2011

Navigation

Sponsoren-Login
SponsorID:

Passwort:


Passwort vergessen?

Support

EvaMailer V1 powered and (c) by EvaNetworks Internetservice Raphael Kuhles